Damengymnastik U. Möbius

Die Gymnastikgruppe unter der Leitung von Trainerin Ulrike Möbius besteht aus ca. 30 Damen im Alter zwischen 20 - 55 Jahren. Das Training findet immer Dienstags von 20.00 - 21.30 Uhr in der Sporthalle Ittlingen statt. Hierbei werden mit verschiedenen Trainingsmethoden und Geräten einzelne Muskelpartien trainiert und u. a. manche Problemzonen gestrafft.Im Sommer wird das Training bei gutem Wetter ins Freie verlegt, bei dem sich dann mit Walken, Joggen und Radfahren fit gehalten wird.Bei den jeweiligen Fahrradtouren werden dann immer Ziele angefahren, an denen alle einen Platz zum Einkehren finden und sich noch in gemütlicher Runde zusammen sitzen lässt. Zudem nimmt die Gruppe unter dem Jahr an mehreren Veranstaltungen teil sowie einmal im Jahr ein Wochenendausflug stattfindet, bei dem jeweils eine größere Stadt bereist wird.

Tischtennis-Training mit dem TTC Ittlingen

Vor ein paar Wochen wurde die Freiluft-Saison der Gymnastikgruppe Möbius mal kurz unterbrochen, denn es stand zur Abwechslung eine Tischtennis-Trainingsstunde auf dem Programm, welche von Rolf Keck und David Tilscher ausgeübt wurde. Dies traf bei den Turnschwerstern auf gutes Gehör und so war eine große Gruppe zum Training erschienen.

 

Doch bevor es an die Tischtennis-Platten ging, war erst mal warmmachen angesagt (obwohl bei den Temperaturen an diesem Tag eigentlich auch schon jedem so warm genug war).

 

Zuerst wurden lockere Übungen mit Schläger und Ball gemacht, um das erste Ballgefühl zu bekommen. Darauf folgten Sprints inkl. Richtungswechsel, Sprünge über kleine und große Kästen sowie Übungen für eine schnelle Beinarbeit.

 

Danach durften dann auch endlich die ersehnten Bälle auf der Platte gespielt werden.

 

Zum Eingewöhnen erst einmal in größerer Ausführung, indem mehrere Platten zusammengestellt wurden. Danach ging es dann zur normalen Größe über. Rolf Keck erklärte daraufhin zusammen mit David Tilscher der Gymnastikgruppe wie der Schlag beim Tischtennis korrekt ausgeführt wird und demonstrierten dies.

 

Zum Schluss wurde dann noch das „Kaiserspiel“ gespielt. Hierbei konnten die Turnschwestern nochmals versuchen, die gewonnenen Kenntnisse in die Tat umzusetzen und mit so vielen Siegen wie möglich zu versuchen den Kaiser-Tisch zu erreichen bzw. zu verteidigen.

 

Die Tischtennis-Stunde hat der Gymnastikgruppe sehr viel Spaß gemacht und so bedankten sie sich am Ende mit einem Applaus.

 

An dieser Stelle auch nochmals herzlichen Dank an den TTC Ittlingen und insbesondere bei Rolf Keck und David Tilscher für die tolle Übungsstunde!

Faszientrining mit Marco gellert

Vor ein paar Wochen gab die Übungsleiterin Ulrike Möbius Ihre Trainingsstunde am Dienstag an den Fitnesstrainer Marco Gellert aus Ittlingen ab. Marco Gellert organisierte diese Gymnastikstunde rund um das Thema "Faszientraining".

 

Das Training startete erst mal mit einer Aufklärung, was Faszientraining überhaupt ist. Hier wurde der Gymnastikgruppe erklärt, dass es sich um eine sportliche Trainingsmethode zur Förderung des muskulären Bindegewebes (der Faszien) handelt. Hierzu zählen neben den Übungen mit der sogenannten "Faszienrolle" auch alle Bewegungen, bei welchen eine Dehnung oder eine federnde Bewegung zustande kommt, wie z. B. Ausfallschritte, Seilspringen oder Joggen.

 

Danach ging es auch gleich auf die Matten zum "Einrollen" mit der Faszienrolle. Dabei wurden die einzelnen Körperpartien mit "schnellem Rollen" behandelt. Bei dieser Übung konnten die zahlreichen Teilnehmerinnen feststellen, dass dies je nach Körperstelle und Empfinden sehr schmerzhaft sein kann. Nach dem Einrollen ging es dann weiter mit lockerem Joggen, welches Marco Gellert noch mit Streckübungen kombinierte. Anschließend wurden dann reine Dehnungsübungen in Form von Ausfallschritten und Standwaagen ausgeführt sowie federnde Bewegungen in Form von Sprüngen. Zum Schluss ging es dann nochmal für weitere Dehnungsübungen auf die Matten bevor es zum "Ausrollen" überging. Diesmal wurden die einzelnen Körperpartien mit "langsamem Rollen" massiert. Durch diesen Druck, der mit der Faszienrolle auf das Bindegewebe ausgeübt wird, kommt es zu einem Flüssigkeitsaustausch im Gewebe und so werden schließlich Lymphe und Stoffwechselprodukte abtransportiert.

 

Mit den abschließenden Worten "Ihr werdet morgen bestimmt noch an mich denken" beendete Marco Gellert schließlich seine Übungsstunde und die Gymnastikgruppe bedankte sich bei ihm mit großem Applaus.

 

Auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Marco Gellert für das tolle und lehrreiche Faszientraining.

3. Platz & Wurst-Gewinner beim Tennis-Grümpel-Turnier 2016

Beim diesjährigen Tennis-Grümpel-Turnier starteten nach langer Zeit mal wieder zwei Mannschaften der Turnschwestern.

Neben den eingespielten Spielerinnen, welche jedes Jahr antreten, konnten dieses Jahr noch weitere Spielerinnen für das Tennis-Grümpel-Turnier begeistert werden. Damit die zwei Mannschaften aber einigermaßen ausgeglichen an den Start gehen konnten wurden die bisher eingespielten Paare durcheinander gemischt, sodass jeder "Neuling" eine "erfahrene" Spielerin an der Seite hatte.

Mit diesen Paarungen gelang es den  Turnschwestern 1  in diesem Jahr mit schönen Spielen den 3. Platz zu erreichen. Die  Turnschwestern 2  haben, nach ein paar Niederlagen, beim abschließenden Spiel um die Wurst nochmal alles rausgeholt und konnten somit das Spiel gewinnen und haben sich die leckere Wurst gesichert.

 

1. Platz beim Tennis-Grümpel-Turnier 2015

Beim Tennis-Grümpel-Turnier konnten die Turnschwestern auch in diesem Jahr ihren Titel verteidigen und spielten sich, mit spannenden und knappen Spielen, schließlich wieder auf den 1. Platz.

Kinderturnen 2015

Wie bereits die Jahre zuvor, fand auch in diesem Jahr in den Osterferien wieder das Kinderturnen statt. Alle Mitglieder der Turnschwestern konnten hier ihre kleinen sowie großen Kinder mit in die Turnstunde bringen.

Zum Aufwärmen wurde sich zusammen mit den Kindern zur aktuellen Musik bewegt und getanzt. Danach ging es mit einigen Spielen, wie z. B. "Der Fuchs geht um", "Atomspiel", "Schwarz und Weiß", u.v.m. weiter, bei denen die Kinder so manchen Durchgang für sich entscheiden konnten.

Zum Abschluss wurden dann vier gleichmäßig starke Teams eingeteilt um bei verschiedenen Staffellauf-Durchgängen gegeneinander anzutreten.

Hierbei kamen Bälle, Hockeyschläger, Seile und Rollbretter zum Einsatz, was allen Kindern viel Spaß gemacht hat.

1. Platz beim Tennis-Grümpel-Turnier 2014

Auch in diesem Jahr trat die Gymnastikgruppe Möbius wieder beim Tennis-Grümpel-Turnier an. Mit einer teilweisen neuen Mannschaftsaufstellung, fanden tolle Aufeinandertreffen mit den anderen Mannschaften statt. Durch den starken Einsatz beim 3. Match, verletzte sich sogar eine der Spielerinen und somit musste die Ersatzspielerin doch schneller als erwartet einspringen.

Schließlich konnte sich die Gymnastikgruppe Möbius mit nur 2 Niederlagen auf den

2. Tabellenplatz spielen. Dadurch trafen sie am Samstag, beim alles entscheidenden Endspiel, nochmals auf die Mannschaft der „Käfer-Damen“, welche in der Gruppenphase den 1. Tabellenplatz erreichen konnten. Letztendlich konnte die Gymnastikgruppe Möbius nach einem schönen Match das Endspiel für sich entscheiden und belegten wie bereits die Jahre zuvor den 1. Platz.

1. Platz beim Tennis-Grümpel-Turnier 2013

Beim Tennis-Grümpel-Turnier erreichte die Mannschaft von der Gymnastikgruppe Möbius wie auch bereits im vergangenen Jahr den 1. Platz. Im entscheidenden Endspiel konnte die Mannschaft mit nur einem Punkt unterschied den Sieg für sich verbuchen!

4. Platz beim Tischtennis-Grümpel-Turnier 2012

Beim Tischtennis-Grümpel-Turnier erreichten die Schwägerinnen Ulrike und Martina Möbius ein Jahr zuvor noch das Endspiel, so gelang ihnen dieses Jahr einen ebenfalls guten 4. Platz.

In einem sehr gut besetzten Feld an Spielerinnen, kann sich dieser Tabellenplatz sehen lassen und wie man auf dem Bild erkennt, hatten die beiden wie immer auch viel Spaß und Freude bei diesem Turnier.

1. Platz beim Tennis-Grümpel-Turnier 2012

Beim Tennis-Grümpel-Turnier erreichte die Mannschaft von der Gymnastikgruppe Möbius den 1. Platz. Nach einigen spannenden Spielen mit knappen Ergebnissen konnten sie das Endspiel letzten Endes doch noch für sich entscheiden.